Zwei Frauen - ein Team

Am Foto: MMag. Martina Pfluger - © Philipp Lipiarski

 

MMag. Martina Pfluger

Die erste Tanzerfahrung erlebte Martina Pfluger zu Hause, als sie mit fünf Jahren in einer Geheimaktion Wiener Walzer lernte, um ihre Mutter in der Wiener Stadthalle bei einer Wiener Walzer Konkurrenzjubiläumsfeier vertrat und statt ihrer Mutter tanzte. Danach besuchte Martina Pfluger diverse Kindertanzkurse, trainierte eine Zeitlang Latein in einem Wiener Tanzsportklub und bis zu ihrem 14. Lebensjahr hatte sie alle Tanzkurse absolviert. Jahre später widmete sie sich den Tanzstilen Salsa, argentinischen Tango und schlussendlich Zumba.

Schon als kleines Mädchen verbrachte Martina Pfluger viele Stunden im Tanzschuhgeschäft und war von den glamourösen, strasssteinbesetzten Schuhen sehr begeistert. Ihr damaliges Hobby war es, Strasssteine zu sammeln. Während sie mit ihrer Mutter im Geschäft die Zeit verbrachte, führte sie ihre ersten Verkaufsverhandlungen in Form von Aufrauhbürsten durch. Damals wusste sie schon die wesentliche Bedeutung einer Aufrauhbürste für einen Tanzschuh. Seit 1997 ist Martina Pfluger ein fixer Bestandteil von House of Dancing. Sie fokussierte sich auf EDV-technische Belange, sowie auf die Organisation von Messeauftritten. Da die Begeisterung zu Tanzschuhen nie verloren ging und das Geschäft House of Dancing ein Familienunternehmen ist, war schon seit vielen Jahren klar, dass das Geschäft in Familienhänden verbleiben wird. Mit Anfang 2012 war es dann soweit und der erste Generationswechsel fand statt. Ein neues Logo, die Sanierung des Geschäftslokales und die Gestaltung der neuen Homepage waren die ersten Schritte in die neue Zukunft von House of Dancing. Pünktlich zum 40. Firmenjubiläum wurde ein Standortwechsel in ein größeres Geschäftslokal durchgeführt. Nachdem man jedoch den Firmensitz Jörgerstrasse nicht aufgeben wollte, erfolgte regelrecht nur eine Übersiedlung zwei Häuser weiter.


RUTH PFLUGER

Die ersten Tanzschritte erfolgten in der Wiener Tanzschule Elmayer, wo sie ihren späteren Tanzpartner und Ehemann Peter Pfluger kennen lernte. Weil ihnen das Tanzen so viel Freude und Vergnügen bereitete, begannen die Beiden 1970 ihre Tanzsportkarriere beim Tanzsportklub Modena. Später wechselte das Tanzpaar zum Tanzsportklub Schwarz-Weiß-Wien, trainierten sehr viel in London, vorerst hauptsächlich bei Len Scrivener und später bei Bill und Bobby Irvine. Insgesamt widmete Ruth Pfluger ihrer tanzsportlichen Karriere 13 Jahre, in denen sie mit ihrem damaligen Ehemann beachtliche Erfolge erzielte.

Die größten Erfolge von 1978 bis 1982:

Ruth Pfluger Erfolge1978: Vizemeister über 10 Tänze
1978: 1. Staatsmeistertitel in Standard
1978 - 1982: Österreichische Staatsmeister in Standardtänzen und Gewinner sämtlicher Landesmeisterschaften

sowie:

Finalisten und Gewinner vieler internationaler Einladungsturniere
Finalisten bei den Mitteleuropameisterschaften
Semifinalisten bei Europa- und Weltmeisterschaften


Noch während ihrer aktiven Zeit und aufgrund der häufigen Trainingsreisen nach London, begann das Ehepaar einen Hobbyhandel mit Tanzschuhen. 1985 entschloss sich das Ehepaar ein Geschäftslokal anzumieten und weiterhin den Tanzschuhhandel als Hobbyeinnahmen neben ihren Haupterwerb. 1997 entschloss sich Frau Pfluger sich neu zu orientieren und aus dem Hobbygeschäft wurde ihr Haupterwerb. Der Name änderte sich auf House of Dancing Tanzschuhe Ruth Pfluger und erstmals wurde ein Logo eingesetzt. Sie fokussierte den Handel mit Tanzschuhen und erweiterte ihr Sortiment. Seit 2005 importiert Frau Pfluger argentinische Tangoschuhe aus Buenos Aires. Mit Anfang 2012 setzt Frau Pfluger einen großen Schritt durch, in dem sie ihr aufgebautes Geschäft ihrer Tochter Martina Pfluger übergab. Seit dieser Zeit steht sie ihrer Tochter mit Rat und Tat zur Seite.